BÜCHER

It’s all good

Als mir „It’s all good“ von Lars Amend zum ersten Mal ins Auge fiel, kamen Vorurteile in mir auf. Prominent platziert und hoch gestapelt, dominierte der Titel die Auslage in der Abteilung für persönliche Weiterentwicklung. Doch meine Meinung änderte sich.

Irrfahrt

Der besonderen Wirkung des Waldes auf den Menschen hat sich Thriller-Autorin Melanie Raabe in ihrem neuen Roman gewidmet. In „Die Wälder“ nimmt sie uns mit auf eine Reise zwischen Vergangenheit und Gegenwart. Zwischen Leben und Tod.

ZEITGEIST

Anyway the wind blows

Als mein Blick die Fensterscheibe passiert, kann ich mir ein Lächeln kaum verkneifen. Selbst nach vielen Wochen zu Hause hält sich eine dicke Staubschicht hartnäckig an der Glas-Außenseite. Manche Dinge ändern sich nie. Ich richte meinen Blick nach draußen und vor mir zeichnet sich ein ungewohnt klares Bild. Acht Wochen im Schutzumschlag haben Spuren hinterlassen.

Sehnsucht

Noch vor wenigen Tagen hätte ich kaum sagen können, ob ich wirklich etwas vermisste. Kurz nachdem die Angst – ja eigentlich eher die Panik – angesichts der neuen Situation abgeklungen war, hatte ich mich mit der neuen Normalität arrangiert. Doch als ich vor Kurzem durch die Stadt fuhr - vorbei an den leeren Ladenlokalen und Bürgersteigen - begann ich, die Welt der schier endlosen Möglichkeiten, die ich erst einige Wochen zuvor verlassen hatte, zu vermissen.

NEWSLETTER

KOMMENTAR

/

Hallo Welt

Irgendwie haben wir doch alle den Impuls uns zu verwirklichen. Uns darzustellen. Etwas von uns nach Außen zu tragen. Und das in den verschiedensten Formen. Malerei, Text, Fotografie, vielleicht stricken. Eine Suche nach uns selbst im Außen. Eine Möglichkeit, uns zu zeigen.

/

Hallo Welt II

Psychologen vertreten die Ansicht, dass die Erwartung von Selbstwirksamkeit ein naturgegebenes Bedürfnis des Menschen ist. Es scheint in uns angelegt, den Lauf der Welt beeinflussen zu wollen, an Ursache und Wirkung festzuhalten, anstatt unser Schicksal Zufall, Glück oder anderen unkontrollierbaren Faktoren zu überlassen.

Komm, wir sterben aus

Während Gen Z jeden Freitag hoffnungsvoll ihr Recht auf Zukunft einfordert und betagte Politiker noch immer daran glauben, die globale Erwärmung mit Nichtstun stoppen zu können, scheinen Millenials bereits einen Schritt weiter zu sein. Ein Blick hinter Mode, Lifestyle und Konsumgewohnheiten der trendaffinen Generation.

REISEN

  • /

    Mit der Intention an meiner Technik zu arbeiten und endlich Regelmäßigkeit in meine Praxis zu etablieren, meldete ich mich im Sommer 2019

  • //

    Inspiriert von Erling Kagge, habe ich vor knapp vier Wochen einen Text zum Thema Stille begonnen. Es war vor Corona, vor Isolation

  • //

    Vor Kurzem habe ich eine Marketing Konferenz besucht.
    Die Veranstaltung hat mich nachdenklich gemacht und zu einer paradoxen Selbsterkenntnis geführt.

LATEST

It’s all good

Als mir „It’s all good“ von Lars Amend zum ersten Mal ins Auge fiel, kamen Vorurteile in mir auf. Prominent platziert und

Anyway the wind blows

Als mein Blick die Fensterscheibe passiert, kann ich mir ein Lächeln kaum verkneifen. Selbst nach vielen Wochen zu Hause hält sich eine

Sehnsucht

Noch vor wenigen Tagen hätte ich kaum sagen können, ob ich wirklich etwas vermisste. Kurz nachdem die Angst – ja eigentlich eher

1 2 3 9