Wieder finden

2 mins read

Meditation ist eines der großen Themen, die mich gerade beschäftigen. Ich spüre immer deutlicher, wie Kommunikation sich verändert. Welche Wirkung Medien auf meinen Alltag und mein Befinden haben und wie schutzlos mein Geist all diesen Einflüssen ausgesetzt ist. 

Im Zuge der verschiedenen Praxen, die ich ausprobiert habe, bin ich auf die Meditation mit Kristallen gestoßen. Edelsteine haben mich schon als Kind fasziniert. Ihre glänzende Oberfläche und die strahlenden Farben zogen mich magisch an und wochenlang verließ ich nicht ohne ein passendes Perlen-Armband das Haus. 

Emma Lucy Knowles

Bücher wie Die Heilkraft der Kristalle von Emma Lucy Knowles sind mir durch diese frühe Begeisterung nicht neu. Doch die Modernität, mit der die Autorin sich dem Thema widmet, hat mich positiv überrascht. Das Buch ist einfach aufgebaut und kann entweder in einem Zug durchgelesen oder als Nachschlagewerk genutzt werden. Ich habe mich für erstere Version entschieden und war begeistert von dem zeitgemäßen Zugang den Die Heilkraft der Kristalle dem Leser zu diesem leicht angestaubten Thema gewährt.

Emma Lucy Knowles gibt prägnante Einblicke in die charakteristischen Eigenschaften der wichtigsten Edelsteine und verdeutlicht, welche alltäglichen Situationen sie bereichern könnten.

Darüber hinaus gibt sie Ratschläge für Kauf, Pflege und Qualität und widmet sich in einem Kapitel sogar dem Thema Meditation und Chakras.

Das Buch hat mir sehr dabei geholfen, die richtigen Edelsteine für meine Meditationspraxis auszuwählen und wird mich auch weiterhin als Nachschlagewerk begleiten.

Rezensionsexemplar

Lara

Als Pendlerin zwischen Gestern und Heute teile ich seit 2019 meinen inneren Monolog auf dieser Website. Micropolis ist für mich Collage und leeres Blatt. Eskapismus und Tor zur Welt.

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.